Rosenkohl-Auflauf mit Kartoffelhaube

Rosenkohl ist ein wunderbares Wintergemüse. Wir lieben Rosenkohl, obwohl das Putzen immer etwas aufwändig ist.

Die fertigen Gerichte sind aber immer super lecker, so wie dieser Rosenkohl-Kartoffel Auflauf mit Kokosmilch. Einfach köstlich:

10SchwierigkeitMittel

Ein wunderbar winterlicher Auflauf mit Rosenkohl und Kartoffeln. Ein leckeres basenüberschüssiges Essen für die ganze Familie.

Rosenkohl-Auflauf in der Auflaufform und davor ein Teller mit dem leckeren Auflauf

Ergibt1 Portion
Vorbereitungszeit30 MinutenGarzeit30 MinutenTotal Time1 Stunde

 1 kg Rosenkohl
 1 Süßkartoffel
 400 g Kartoffeln
 400 ml Kokosmilch (ca. 80% Kokos)
 2 EL Olivenöl
 200 g geriebener Käse (optional)
 2 TL Salz
 2 Prisen Muskat
 1 Prise Pfeffer
 2 EL Apfelessig
 Kräuter (zb Oregano)
 1 Bio-Zitrone (Schale abgerieben)
 1 Zwiebel
 2 Knoblauch-Zehen

1

Den Backofen vorheizen (Grillstufe). Währenddessen den Rosenkohl putzen, dabei die äusseren Blätter entfernen und am Stiehl kreuzweise einschneiden.

2

Den fertig geputzten Rosenkohl in ein Auflaufform (ca. 10x20cm) geben, so dass er mindestens den Boden bedeckt. Mit Olivenöl beträufeln, je eine Prise Salz und Pfeffer dazu und alles vermischen, so dass der gesamte Rosenkohl mit Öl benetzt ist.

3

Die Auflaufform in den Grill-Ofen schieben und ab und zu nachschauen. Wenn der obere Rosenkohl leicht gebräunt ist alles einmal umrühren.

Während dessen die Zwiebel und den Knoblauch würfeln und in einer Pfanne glasig schwitzen. Die Kräuter zugeben und mit der Kokosmilch ablöschen. Zuletzt den Zitronenabrieb und zwei Spritzer Zitronensaft hinzufügen. Umrühren und noch etwas auf dem Herd erwärmen.

Die Süßkartoffel schälen und zusammen mit den anderen Kartoffeln reiben. Mit Muskat, Salz, Pfeffer, Apfelessig abschmecken. Optional ca. 50g des geriebenen Käses hinzufügen und alles ordentlich vermischen.

4

Sobald der Rosenkohl schön gebräunt ist mit der Kokosmilch-Sosse übergießen. Nun die Kartoffel Mischung darüber schichten. Optional mit dem restlichen Käse bedecken.

5

Das Ganze bei 180 Grad in den Ofen schieben und ca. 25 Minuten garen. Am Ende nochmal kurz den Grill einschalten, um die Oberseite zu bräunen.

6

Den Auflauf mit einem kleinen Salat servieren. Wir haben einen frischen Salat aus Radieschen-Sprossen, Tomaten und Gurken auf dem Teller ergänzt.

Lecker.

Kategoriebasisch, clean, vegan, vegetarisch

Zutaten

 1 kg Rosenkohl
 1 Süßkartoffel
 400 g Kartoffeln
 400 ml Kokosmilch (ca. 80% Kokos)
 2 EL Olivenöl
 200 g geriebener Käse (optional)
 2 TL Salz
 2 Prisen Muskat
 1 Prise Pfeffer
 2 EL Apfelessig
 Kräuter (zb Oregano)
 1 Bio-Zitrone (Schale abgerieben)
 1 Zwiebel
 2 Knoblauch-Zehen

Anweisungen

1

Den Backofen vorheizen (Grillstufe). Währenddessen den Rosenkohl putzen, dabei die äusseren Blätter entfernen und am Stiehl kreuzweise einschneiden.

2

Den fertig geputzten Rosenkohl in ein Auflaufform (ca. 10x20cm) geben, so dass er mindestens den Boden bedeckt. Mit Olivenöl beträufeln, je eine Prise Salz und Pfeffer dazu und alles vermischen, so dass der gesamte Rosenkohl mit Öl benetzt ist.

3

Die Auflaufform in den Grill-Ofen schieben und ab und zu nachschauen. Wenn der obere Rosenkohl leicht gebräunt ist alles einmal umrühren.

Während dessen die Zwiebel und den Knoblauch würfeln und in einer Pfanne glasig schwitzen. Die Kräuter zugeben und mit der Kokosmilch ablöschen. Zuletzt den Zitronenabrieb und zwei Spritzer Zitronensaft hinzufügen. Umrühren und noch etwas auf dem Herd erwärmen.

Die Süßkartoffel schälen und zusammen mit den anderen Kartoffeln reiben. Mit Muskat, Salz, Pfeffer, Apfelessig abschmecken. Optional ca. 50g des geriebenen Käses hinzufügen und alles ordentlich vermischen.

4

Sobald der Rosenkohl schön gebräunt ist mit der Kokosmilch-Sosse übergießen. Nun die Kartoffel Mischung darüber schichten. Optional mit dem restlichen Käse bedecken.

5

Das Ganze bei 180 Grad in den Ofen schieben und ca. 25 Minuten garen. Am Ende nochmal kurz den Grill einschalten, um die Oberseite zu bräunen.

6

Den Auflauf mit einem kleinen Salat servieren. Wir haben einen frischen Salat aus Radieschen-Sprossen, Tomaten und Gurken auf dem Teller ergänzt.

Lecker.

Rosenkohl-Auflauf mit Kartoffeldecke

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein
Bitte gib deinen Namen ein
This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.