Druckoptionen

veganer Eiersalat

Ergibt1 PortionVorbereitungszeit30 MinutenGarzeit30 MinutenTotal Time1 Stunde

veganer Eiersalat auf einem Brötchen und daneben eine Schüssel

 150 g Weizen-Nudeln (Spirelli)
 1 Dose Kichererbsen
 100 ml Alba-Öl / Rapsöl
 ½ TL Kurkuma gemahlen
 35 g Dijon-Senf
 1 Bund Schnittlauch
 2 Prisen Pfeffer
 1 EL Essig hell
 Schwefelsalz / Kala Namak Salz
1

Die Nudeln nach Packungsanleitung in ausreichend (nicht gesalzenem!) Wasser kochen. Im Anschluss noch ca. 20-30 auf niedrigerer Stufe weiter garen - so wie man es normal niemal tun würde. Bis sie richtig schön weich sind ... ähnlich Eiweiß.

2

Während die Nudeln kochen die Kichererbsen mit einem Sieb abtropfen. Das Kichererbsenwasser auffangen und in einen Mixer geben. Senf und Kurkuma dazu geben, Mixer anschalten.

3

Nun das Öl langsam nach und nach dazu geben. Am Ende sollte es eine cremige Sosse ergeben.

Dann die Kichererbsen hinzu geben und alles zusammen cremig mixen.

4

Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und zur Soße geben.

5

Zwischenzeitlich sollten die Nudeln soweit sein. Das Kochwasser abgießen und die Nudeln kalt abschrecken. Nun die Nudeln in kleine Stücke hacken.

6

Zuletzt mit Pfeffer und Essig würzen und in ein verschließbares Gefäß geben.

7

Der Geschmack des Schwefelsalz/Kala-Namak-Salz ist recht flüchtig, so dass man dies immer erst zur jeweiligen Mahlzeit dazu gibt. Dafür vom Eiersalat eine kleine Schale abnehmen und diese Portion mit Kala-Namak-Salz würzen. Mit Schnittlauch oder Radieschen garnieren und genießen!